1. Spieltag TuS 1 Hinrunde 2021/22

Remis zum Saisonauftakt 

TuS 1 hätte gerne mehr gehabt

Landesliga: 

TuS Bietigheim 1 – TV Helmsheim 1                 4 : 4

Mit zwei kampflosen Siegen, die Gäste konnten nur 1 Dame aufbieten, sind wir in das Nachholspiel gegangen. Deshalb sind wir auch mit der Ausbeute nicht ganz zufrieden.

TuS 1
h v. l.: Philip Siegel, Paren Pfettscher, Dominik Siegel, Julien Nausner, vorne Janika Grund und Jana Kirchgeßner

Unser 1. HD mit Julien Nausner und Dominik Siegel zeigten beim 21-12 und 21-19 in starkes Match, das Mixed mit Jana Kirchgeßner und Paren Pfettscher kämpfte im zweiten Satz allerdings vergeblich (13-21, 19-21). Im 2. HD überzeugten Paren und Philipp Siegel lediglich im zweiten Satz, den Entscheidungssatz konnten sich die solide spielenden Gäste sicher (18-21, 21-18, 16-21). Julien zeigte trotz fehlender Spielpraxis und Jetlag eine tolle Leistung, das 21-15 und 21-17 im sehenswerten Spitzeneinzel sicherte uns bereits den Punktgewinn. Das es dann nicht zum Sieg gereicht hat, lag mit Sicherheit auch an den stark spielenden Gästen, aber auch ein wenig an der fehlenden Wettkampfhärte. Dominik spielte einen überragenden ersten Satz im 2. HE, danach kippte das Spiel komplett in der Mitte des zweiten Satzes (21-10, 9-21, 10-21). Sein Bruder Philipp spielte im 2. Satz furios und fehlerfrei, aber auch hier wurde der Stecker in der Mitte des Entscheidungssatzes gezogen (12-21, 21-8, 10-21) und die Gäste konnten nicht ganz unverdient einen Punkt entführen.

Am kommenden Spieltag geht es auswärts gegen zwei Teams, die eine ähnliche Spielstärke haben dürften wie wir. Bei der BSG Sinzheim/Bühl und bei den Bspfr. Neusatz 3 möchten wir etwas Zählbares mitnehmen.

Das Mixed mit Paren und Jana
Paren und Philip im 2. HD
Spielführer Dominik im 2. HE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.