E-Rangliste in Rastatt

Einen langen Badmintontag verbrachten fünf Jugendliche nebst Trainerstab und Fanclubs in Rastatt.

Bei den U13-Jungs hatten wir mit Thorin Schäfer und Leif Trefzger zwei motivierte Spieler am Start. Im 16er-Feld traf Leif gleich auf den späteren Turniersieger und fand sich somit in den Platzierungsspielen wieder. Hier konnte er die nächsten beiden Spiele mit einer engagierten Leistung gewinnen. Auch im Spiel um Platz 9 konnte Leif den ersten Satz gewinnen, am Ende wurde es nach einer knappen Niederlage der 10. Platz. Mannschafskollege Thorin Schäfer konnte sein erstes Spiel überzeugend mit 21-12 und 21-6 gewinnen. Danach wurde die Luft etwas dünner, zumal Thorin seit diesem Jahr eine Altersklasse höher spielen muss und gegen die Größeren ranmuss. Dennoch kann er mit seiner Leistung und Platz 8 zufrieden sein.

Leif konnte 2 Spiele gewinnen – trotz der Standprobleme in der rutschigen Halle
Immer mit großen Einsatz – Thorin Schäfer

Gleich drei junge Damen hatten wir bei den U17-Mädchen im Turnier. Gespielt wurde in drei 3er-Gruppen – und leider mussten Clara Busch und Sarah Wiedmann gleich im ersten Spiel gegeneinander antreten. Sarah hatten den besseren Start, doch dann konnte sich Clara doch noch mit 20-22, 21-16 und 21-11 den Sieg holen. Anna Jakobi feierte ihr Turnierdebüt, gleich im ersten Spiel konnte sie gegen eine gesetzte Spielerin super mithalten, knapp ging das Spiel mit 18-21 und 19-21 an die Gegnerin, danach ging es gegen die spätere Turniersiegerin etwas schneller. Dennoch, mit ihren 4 knapp verlorenen Spielen konnte Anna sehr zufrieden sein. In der Platzierungsrunde konnte sie ihren Satzgewinn holen – weiter so. Nach der knappen Auftaktniederlage drehte Sarah voll auf, mit einem klaren Sieg qualifizierte sie sich für die Spiele um Platz 4. Das erste Match ging klar an Sarah (21-8, 21-9). Im letzten Spiel musste sie trotz Erkältung in den 3. Satz und dabei alles geben, mit 21-19, 21-23 und 21-16 holte sie den 3 Tagessieg und somit den 4. Platz. Ein Platz auf dem Treppchen wäre möglich gewesen, den hatte Clara nach dem Gruppensieg bereits sicher. Gegen die überragende Turniersiegerin konnte sie als einzige mithalten und verdiente sich deren Respekt redlich, im Spiel um den Vizetitel zeigte Clara ein fehlerfreies und überzeugendes Match, das 21-5 und 21-3 war auch in dieser Deutlichkeit verdient.

Starkes Trio bei den U17: Sarah, Anna udn Clara
Anna Jakobi bei ihrem Debüt
Sarah Wiedmann hatte das erste und das letzte Spiel beim diesem langen Turnier
2. Platz bei den U17-Mädchen: Clara Busch

Auch wenn es ein langer Tag war, die Begeisterung und das Engagement der Jugendlichen entschädigt für die lange Wartezeiten, die Eltern und Trainer waren voll des Lobes.

Clara auf dem Treppchen, Sarah mit 3 Siegen auf dem 4. Platz

E-Rangliste in Mörsch

Mit drei motivierten Jugendlichen konnten wir in Mörsch beim E-Ranglistenturnier antreten. Thorin Schäfer hatte es in der 1. Runde selbst in der Hand, sich in die Top 8 zu spielen. Sein Sinzheimer Gegner war aber an diesem Tag das Quäntchen besser, nach 2 überzeugenden Siegen und einer weiteren Niederlage musste er sich dieses mal mit Platz 11 bei den U11-Jungs zufrieden geben. Leif Trefzger feierte bei den U13-Jungs sein Debüt, und dieses war überaus erfolgreich. Mit einem knappen Sieg spielte er sich gleich ins Viertelfinale, dort unterlag er dem späteren Finalisten knapp. Im Spiel um den 7. Platz konnte er spielerisch und kämpferisch überzeugen. Mit 26-24, 21-23 und 21-16 gewann es das spannende Platzierungsspiel. Bei den U17-Mädchen überzeugte Sarah Wiedmann, unsere talentierte Spielerin gewann ihre ersten beiden Spiele deutlich. Im vorweggenommen Endspiel zeigte sie gegen die Mörscher Favoritin eine sehr starke Leistung. Sie war beim 13-21 und 14-21 die einzige Spielerin, die mithalten konnte. Das letzte Spiel gewann Sarah wiederum deutlich mit 21-8 und 21-10, damit konnte sie überzeugend den 2. Platz erringen.   

Thorin konnte zwei Spiele gewinnen
Bei seinem Debüt konnte Leif ebenfalls 2 Siege und damit den 7. Platz holen
Der 2. Platz war der verdiente Lohn für ein ganz starkes Turnier von Sarah
und damit zum ersten mal auf dem Treppchen
Sehr zufrieden waren die Coaches Michael und Daniel

Weihnachts-Bändelturnier der Jugend 2019

Mit einem kurzweiligen Bändelturnier verabschiedete sich die Badminton-Jugend in die kurze Winterpause. In 5 Spielrunden wurden dabei die Paarungen bunt gemischt, dabei stand der Spaß natürlich im Vordergrund.

Wir bedanken uns nochmal beim tollen Engagement unserer Kinder und Jugendlichen. Und herzlichen Dank auch an Joangja Park, die für alle aus Südkorea kleine Badminton-Schlüsselanhänger mitgebracht und gespendet hat.

1. Reg-RLT Saison 2019/20

1. Regional-Rangliste in Mörsch

Mit nur 3 Spielern traten wir beim ersten Turnier der jungen Saison an.

Gerwin Litschauer feierte ein gelungenes Saisondebüt, er spielte sich locker und überzeugend durch das Turnier und satnd völlig zu Recht im Finale der U15-Jungs. Auch im Finale gab er alles, leider ging das Spiel mit 19-21 im 3. Satz an seinen starken Gegner.

Gerwin Litschauer, 2. Platz bei den U15-Jungs

Jan und Lars Nawrath spielten im kombinierten U17/U19 Turnier. Beide konnten mit zwei klaren Siegen das Halbfinale erreichen. Dort unterlagen beide ihren Kontrahenten und somit mussten sie im Spiel um Platz 3 gegeneinander antreten. Das kampfbetonte Spiel konnte Jan mit 21-17, 17-21 und 21-19 knapp für sich entscheiden. Jan sicherte somit den 3. Platz bei den U19-ern. Lars stand bereits vor dem Halbfinale als bester U17-Spieler als Sieger in dieser Altersklasse fest.

Jan sicherte sich den 3. Platz (U19)

Lars war der beste Spieler bei den U17ern

1. Oliver Mini-Cup Saison 2018/19

Mit Spaß erste Erfahrungen gesammelt

Mit sechs motivierten Jugendspielern traten wir beim Oliver Mini-Cup Turnier in Bad Herrenalb/Neusatz an. Für Udo Strupp und Gerwin Litschauer war dies das allererste Turnier überhaupt. Beide mussten dabei in die Qualifikation der U13-Jungs. Während Udo etwas mehr Losglück hatte, und gleich einen deutlichen Zweisatzsieg feiern konnte, hatte es Gerwin mit einem stärkeren Kontrahenten zu. Nach der knappen Niederlage fand er sich in der Trostrunde wieder und konnte dort aber einen deutlichen Sieg erringen. Udo erspielte sich noch einen weiteren Sieg und wurde gleich auf Anhieb Achter.

Gerwin, Justin, Udo und Fabian

Bei den U15-Jungs traten Fabian Weisenburger und Justin Droll. Fabian konnte sein erstes Spiel in 2 Sätzen für sich entscheiden. Für das Treppchen hat es noch nicht ganz gereicht, er belegte aber nach einen kämpferischen Dreisatzsieg einen guten 7. Platz. Justin zeigte auch sehr engagierte Matches und konnte ein Match verdient für sich entscheiden. Armin Strupp spielte ebenfalls sein allererstes Turnier, bei den U17-Jungs schlug er sich wacker und konnte einen ordentlichen 13. Platz erreichen. Für das Topergebnis sorgte Nils Tritsch bei den U19-Jungs, nach 2 Niederlagen konnte er sich in der 5er Gruppe noch zwei sauber herausgespielte Spiele sichern. Damit stand er als Dritter auf dem Treppchen.

Armin, Nils und Udo (hinten v.l.), vorne Gerwin, Justin und Fabian

 

Unsere neuen Trikot werden mit Stolz getragen
Nils erzielte mit dem 3. Platz das beste Tagesergebnis

Insgesamt hatten unsere 6 Jungs viele offene und spannende Spiele bestritten und haben gezeigt, dass sie auch bei den Regional-Ranglisten ein Wörtchen mitreden könnten. Diese finden dann wieder im Herbst statt.

Weihnachts-Bändelturnier der Jugend 2018

Mit einem kurzweiligen Bändelturnier endete die Badminton-Saison. Dazu gab es eine kleine Weihnachtsfeier. Nils und Lesja konnten sich schließlich knapp durchsetzen, Zweite wurden Armin und Beatriz vor Sebastian und Alexander. In mehreren Spielrunden wurden dabei die Paarungen bunt gemischt, dabei stand der Spaß natürlich im Vordergrund.

Wir bedanken uns nochmal beim tollen Engagement unserer Kinder und Jugendlichen, die super beim Training mitmachen und natürlich auch bei den internen Trainern.

Wir freuen uns, euch nach den Ferien wieder zahlreich im Training begrüßen zu dürfen.

1. Oliver-Mini-Cup 2017/18 in Spöck

Beim ersten Oliver Mini-Cup der Saison konnten sich unsere Jugendspieler erfolgreich behaupten. Lars Nawrath (U15-A) zeigte sich, trotz einer beim Warmspielen zugezogenen Fußverletzung, in guter Form. In den Gruppenspielen unterlag er lediglich dem späteren Turniersieger knapp in 3 Sätzen. Das Spiel um den 3. Platz war anschließend ein klare Sache für ihn (15:9, 15:10), ohne seine Verletzung hätte er sicher sehr gute Chancen gehabt das Turnier zu gewinnen. „1. Oliver-Mini-Cup 2017/18 in Spöck“ weiterlesen